Liebe Eltern,
 
wir möchten Sie mit dem folgenden Fragebogen um Ihre Einschätzung bitten. Es geht dabei um die Nutzung von Bildschirmmedien Ihrer Kinder und um mögliche Konfliktsituationen, die sich daraus im Alltag ergeben. Wir möchten für Sie ermitteln, ob Unterstützung in diesem Bereich notwendig ist und dies auf Sie zutrifft, wie diese Unterstützung umgesetzt werden kann.
Wenn Sie sich bei einer Frage nicht ganz sicher sind, schätzen Sie einfach so gut es geht.
Uns ist bewusst, dass Sie keine verbindlichen Angaben machen können und sich der Bedarf ihrerseits verändern kann.
In diesem Fragebogen werden keine personenbezogenen Daten erhoben, die zu einem späteren Zeitpunkt auf sie zurückführen könnten.
 
Vielen Dank für Ihre Untersützung! 

 


 

 

 

 

Ausstattung

 

Mein Kind hat Zugang zu...


 

Welche der Geräte, zu denen Ihr Kind Zugang hat, stehen im Zimmer Ihres Kindes?


Mediennutzung

 

Bitte schätzen Sie die Medienzeit Ihres Kindes am Tag (in Stunden)
  

Fernsehgerät

 

  
 

Spielkonsole

 

  
 

Computer (offline)

 

  
 

Computer (online)

 

  
 

 

Wenn Ihr Kind den Computer (online oder offline) gebraucht, was wird  genutzt?
(Mehrfachnennung möglich)


 

Womit beschäftigt sich ihr Kind (im Bereich der neuen Medien) am liebsten?
(Zählen Sie uns die drei beliebtesten Anwendungen ihres Kindes auf) 




 


 
 
 

Medienerziehung

 
 

Die Mediennutzungszeiten meines Kindes sind klar geregelt

 

  


Mein Kind fordert mehr Medienzeit ein

 

  


Es gibt Konflikte mit meinem Kind bezogen auf die Mediennutzung zu Hause

 

  


Mein Kind reagiert gelassen auf die Begrenzung von Medienzeiten

 

  


Mein Kind reagiert traurig/ niedergeschlagen auf die Begrenzung von Medienzeiten

 

  


Mein Kind reagiert agressiv auf die Begrenzung der Medienzeiten

 

  


Ich beobachte die Vernachlässigung nicht medialer Freizeitaktivitäten meines Kindes, zugunsten der Mediennutzung

 

  


Ich beobachte die Vernachlässigung der Tätigkeiten für die Schule, zugunsten von Mediennutzung

 

  


Ich beobachte die Vernachlässigung von häuslichen Pflichten, zugunsten der Mediennutzung

 

  


Ich beobachte die Vernachlässigung von freundschaftlichen Kontakten, zugunsten der Mediennutzung

 

  


 
 
 

Eltern

 
 

Ich bin gut informiert über die Risiken der Mediennutzung

 

  


In meinem Land kenne ich Ansprechpartner, die mich bei Fragen zur Mediennutzung beraten können

 

  


Mein Kind kennt sich mit dem Computer besser aus als ich

 

  


 

 

Wenn ja, welche Themen beschäftigen Sie? (Mehrfachnennung möglich)



Wie könnte die Unterstützung aussehen, die Ihnen hilft?


 

 

Wie wichtig ist Ihrer Einschätzung nach die Vermittlung von Medienkompetenz (sicherer Umgang, Nutzungsverhalten reflektieren, Datenschutz, Medienerziehung u.a.) für Sie als Mutter/Vater?

sehr wichtig

gar nicht wichtig


 

 


 

Herzlichen Dank für das Ausfüllen!
Stiftung Medien- und Onlinesucht